Der Hindenburgstein
Koordinaten: 49.762993, 8.796176

Eintritt: frei
Öffnungszeiten: frei zugänglich
Parkplätze:    Zwischen Lichtenberg und Billings im Wald

In der Nähe des Parkplatz “Heuneburg” am Ortsende von Lichtenberg befindet sich der “Hindenburgstein”. Sie finden diesen, wenn Sie dem Weg in Richtung Billings folgen direkt am Wegrand.

Auf einem kleinen Schild findet sich die Inschrift “Hindenburgstein 1915”.

Der Felsen ist benannt nach Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (2.10.1847 bis 2.8.1934), ehemaliger deutscher “Generalfeldmarschall” und Politiker. Er war der zweite und letzte Reichspräsident der Weimarer Republik.

Weshalb steht dieser Felsen mit seinem Namen hier im Wald?

Angeblich geht dies zurück auf Soldaten in der Zeit des 1. Weltkrieges, welche in Lichtenberg zur Genesung waren. Damals gab es in dem Gebäude, in welchem heute das “Lichtenberger Institut” zu Hause ist ein Genesungsheim, weswegen dieses im Volksmund auch “Kasern” genannt wird.

Hast Du weitere Informationen hierzu? Schreibe mich gerne an.

Also wie wäre es? Zeit für Ihren nächsten Ausflug in den Odenwald und das Fischbachtal.

Menü

Wir verwenden Cookies, wenn Du dieses Angebot nutzt zeigst Du dich hiermit einverstanden!